Dies ist der erste Casual Friday bei Ribbon. Ich darf Sie herzlich willkommen heißen in unserer kleinen, aber feinen Ecke des guten Geschmacks. Mein Name ist Jan Persiel, bin der Kopf hinter der Website GinGinGin.de und Ihr Barkeeper für die nächsten Minuten. Schön, dass Sie da sind, Ihre Garderobe ist sicher verstaut, nehmen Sie gerne Platz.

… wieso gibt‘s diesen Casual Friday?

In den Räumen von Ribbon ist seit Sommer 2018 auch meine kleine Gin-Sammlung eingezogen. Das runde Regal im 2. OG musste einfach gefüllt werden. Und ich hatte gerade knapp 200 Flaschen verfügbar.

Weil aber orchestrierte Lockerheit selten funktioniert, haben wir uns überlegt, dass wir hier, durchaus untypisch für eine Beratung und ganz im Sinne des Kooperationsgedankens, nicht nur das Regal teilen, sondern auch Einblicke weitergeben wollen. Keine, die zu tief ins Glas führen, sondern Kleinode, besondere Produkte, Probier- und Kaufempfehlungen. Und weil es so viele Gins gibt, bringen wir heute in diesen Dschungel etwas Licht. Und ob es bei Gin bleibt? Mal sehen …

Goldene Zeiten - Niemand Gin Limited Edition

Weil wir heute zu einem festlichen Anlass zusammengekommen sind – dem ersten Casual Friday – mag ich auch eine kleine Besonderheit vorstellen: Den Niemand Gin aus Hannover. Diese Ausgabe in Gold gibt es nur 3.333 mal. Ein echtes Sammlerstück.

Geschmacklich sind die Botanicals Rosmarin, Sandelholz und Apfel sehr dominant, kein typischer Gin. Ein Paradebeispiel für einen New-Western Gin, eine Kategorie an Gins, die es offiziell gar nicht gibt. Mehr dazu steht auch auf gingingin.de.

Man kann den Niemand Gin gut mit einem mediterranen Tonic kombinieren, das intensive Aroma kommt aber auch in einem Indian Tonic hervorragend zur Geltung.

Wenn Sie noch etwas Außergewöhnliches zum Verschenken suchen, ist dies eine Idee, die sicherlich bald ausverkauft sein wird.

Bis zum nächsten mal! Cheers und Ginsalabim,
Jan Persiel

p.s.

Wer mag, kann sich schon einmal auf unsere Vor-Ort-Casual Fridays, die nicht unbedingt am Freitag sein werden, freuen. Da kann man solche Tipps auch entdecken und schmecken. Bis dahin können Sie aber auch im neuen GinGinGin-Buch Gin & Notes Vol. 2 Neues entdecken.